Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


onpage_seo:ausgehende_links
  • Bookmark "Outbound-Links" auf del.icio.us
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Digg
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Furl
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Reddit
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Ask
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Google
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Netscape
  • Bookmark "Outbound-Links" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Technorati
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Live Bookmarks
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Yahoo! Myweb
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Facebook
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Newsvine
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Yahoo! Bookmarks
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Twitter
  • Bookmark "Outbound-Links" auf myAOL
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Slashdot
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Mister Wong

1) 2)

Outbound-Links

Ausgehende Links Jedem Webseitenbetreiber, der sich mit funktionierenden SEO Maßnahmen auseinandersetzt, ist die Notwendigkeit von Inbound-Links bewusst. Warum man allerdings selbst nach außen verlinken sollte, um langfristig ein besseres Ranking zu erreichen, liegt nicht immer gleich auf der Hand – wie wohl das generelle Outbound-Verlinken natürlich andere positive Effekte hat. Dem Webseitenbetreiber verhilft es zu einem dynamischen Netzwerk an Unternehmenskontakten und einer diversifizierten Kommunikations- und Informationskultur. Dem Nutzer entsteht ein Mehrwert durch die Zurverfügungstellung von zusätzlichem Content und dem Hinweis auf andere, interessante Seiten. Und dem Web als solchem verschafft es zunehmende Interkonnektivität und Bewegung. Das es aber gleichzeitig erwiesen ist, dass Outbound-Links auf qualitativ hochwertige Seiten die eigenen SEO-Performance nachhaltig verbessern helfen, scheint weniger evident. Macht man allerdings den umgekehrten Fall auf, wird die Sache gleich verständlicher. Nimmt man nämlich einmal eine Seite an, die keinen einzigen Outbound-Link vorzuweisen hat, und überlegt sich dann logisch, was eine Suchmaschine vor ihr zu halten hat, wird einem schnell klar, dass Outbound-Links generell ein Zeichen einer lebendigen, regelmäßig betreuten, interaktiven und in ein Netzwerk eingebundenen Seite sind - während eine inaktive Archivseite natürlich keinen Bedarf an Outbound-Verlinkungen hat, unabhängig davon, wie viele Inbound-Links noch auf sie verweisen.

Über die reine Tatsache der Notwendigkeit einer Oubound-Verlinkung sollte man aber tatsächlich einige Aspekte berücksichtigen, um einerseits eine durchweg positive SEO-Wirkung herbeizuführen, und andererseits negative Nebeneffekte zu vermeiden. Um mit Letzterem anzufangen: Unkommentierte, quasi versteckte Werbelinks auf andere Seiten reduzieren nicht nur die Glaubwürdigkeit der Seite an sich, sondern können zu einer Herunterstufung innerhalb von Suchmaschinen führen. Diese sollten immer als solche und bestenfalls auch als „nofollow“ gekennzeichnet werden. Das gleiche gilt für Links, die auf interaktiv gestalteten Seiten von Nutzern gesetzt werden, daher tendenziell unkontrollierbar sind und auch zu Spamkommentaren führen können, die von Suchmaschinen besonders ungern gesehen werden. Links zu Spamseiten müssen insgesamt unbedingt vermieden werden. Nicht nur, weil sie User verärgern und verunsichern, sondern auch, weil zu viele solcher Links zu einer quasi ungesunden Nachbarschaft führen, die von Seiten der Suchmaschinen ebenfalls ein Einstufungskriterium ist. Zusätzlich sollten diese Links auch Page Rank nicht passieren. Machbar ist dies, in dem ein redaktionelles Filtersystem eingeführt wird, dass einen vom Webseitenbetreiber nicht genehmigten Outbound-Link nicht aktiviert. Dies generiert zwar etwas mehr Arbeit, lohnt sich aber langfristig fast immer.

Wie sieht nun ein ein aktives SEO in Verbindung mit Outbound-Links aus? Zunächst sind sowohl Qualität als auch Quantität der Outbound-Links entscheidend. Bezüglich Letzterer empfiehlt Google selbst, nicht mehr als 100 Links pro Seite zu setzen, um einer Verwirrung bei Nutzern vorzubeugen. Diese könnte dazu führen, dass weniger und weniger hochwertiger Traffic erzeugt wird, und damit die Seite automatisch im Ranking fällt. Bevor ein Link gesetzt wird, sollte der Webseitenbetreiber sich die Seite genau anschauen, auf die verlinkt wird. Nicht jeder Link muss auf eine Seite mit einem höheren Ranking als die eigene führen, aber generell sollte man auch nicht auf zu viele Seiten mit wesentlich niedrigerem SERP-Standard verlinken. Links sollten zur insgesamten Qualität der Seite beitragen: Verlässt ein Besucher die Seite aufgrund eines Links, wird er die Qualität der Zielseite mit der Kredibilität der Quellseite assoziieren. Übrigens: Keine Angst, dass jeder Outbound-Link zum Verlassen der Seite und damit zu einem verlorenen Besucher führt, ganz im Gegenteil. Untersuchungen haben ergeben, dass Nutzer auf gute Links wie Bumerangs reagieren : Lässt man sie fliegen, und verschafft ihnen ein angenehmes und mehrwertiges Besuchserlebnis, kommen sie von selber zurück und bringen eventuell sogar andere User mit.

Das vielleicht relevanteste Kriterium von Outbound-Links für SEOs sind die Linktexte - auch Ankertexte genannt. Die Auswahl dieser Begriffe, von denen aus verlinkt wird, ist ausgesprochen wichtig: Je näher sie den Themen der eigenen Seite sowohl als auch der der Zielseite sind, desto SEO-relevanter werden sie. Gleichzeitig ist bei Linktexten ein interessantes Phänomen zu beobachten: Auch wenn keines der Worte im Ankertext irgendwo in den sichtbaren Texten der Seite, von der aus der Link gesetzt ist, auftaucht, werden sie dennoch als Keywords der betreffenden Seite geführt und sorgen dafür, dass die Seite unter diesen Keywords in den Suchmaschinen auftaucht. Für welche dieser beiden Antertextmethoden man sich entscheidet, ist eine Frage der Erfahrung und individuellen Entwicklungsstrategie jedes Webseitenbetreibers.

1) FIXME interne verlinkung
2) FIXME überschriften
  • Bookmark "Outbound-Links" auf del.icio.us
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Digg
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Furl
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Reddit
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Ask
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Google
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Netscape
  • Bookmark "Outbound-Links" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Technorati
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Live Bookmarks
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Yahoo! Myweb
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Facebook
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Newsvine
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Yahoo! Bookmarks
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Twitter
  • Bookmark "Outbound-Links" auf myAOL
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Slashdot
  • Bookmark "Outbound-Links" auf Mister Wong
onpage_seo/ausgehende_links.txt · Zuletzt geändert: 2010/07/16 12:35 (Externe Bearbeitung)

SEO Wiki ist unter einer Creative Commons Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0 Deutschland Lizenz veröffentlicht.
Weitere darüber hinausgehende Einschränkungen finden Sie in unserer Lizenz.

English SEO Wiki | RSS zu letzten Änderungen | Impressum | Provided by DataRoxx