Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


offpage_seo:blogs
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf del.icio.us
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Digg
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Furl
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Reddit
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Ask
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Google
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Netscape
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Technorati
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Live Bookmarks
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Yahoo! Myweb
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Facebook
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Newsvine
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Yahoo! Bookmarks
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Twitter
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf myAOL
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Slashdot
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Mister Wong

Link-Building über Blog-Kommentare

LinkBuilding tauchte als Methode zur Suchmaschinenoptimierung der eigenen Seite etwa zeitgleich mit dem Aufkommen der Weblogs auf. Essenziell für die Wirkungsweise der Methode war es, dass der Kommentator eines fremden Artikels meist Namen, E-Mail-Adresse und die eigene Webseite angeben kann. Die Angabe der Webseite bewirkt, dass aus dem Namen zum Kommentar ein Backlink auf die Webseite wird. Ursprünglich gedacht war die Methode, um auf diese Weise den Blogger und dessen Leser auf das eigene, thematisch passende Blog aufmerksam zu machen.

LinkBuilding und Spam

Aus diesem ursprünglichen LinkBuilding heraus entwickelte sich schnell ein neues Schlupfloch für Spammer. Nicht nur, wer einen Blog über bekannte Seiten wie wordpress.com oder blogger.com führt, sondern auch Blogger mit eigenen Domains bekommen Kommentare mit unerwünschtem Inhalt, der über E-Mails bereits weite Verbreitung gefunden hat: Als Beispiel sei die bekannte Viagra-Werbung zu nennen. Auch das Posten eines Links, ohne Bezug auf den Inhalt des Artikels zu nehmen, ist eine Form von LinkBuilding - allerdings im Interesse der Spammer. Viele Blogger reagieren empfindlich auf das Posten von Links in den Kommentaren, da exzessives Auftauchen solcher unerwünschter Werbung den eigenen Blog auch bei den Suchmaschinen abwertet. Man spricht von einer „bad neighborhood“ - der schlechten Nachbarschaft, die eine Seite beschreibt, auf der sich solche Links sammeln.

LinkBuilding heute - lohnt sich die Methode?

Alle Blogbetreiber haben die Möglichkeit, Kommentare vor der Freischaltung zunächst manuell zu prüfen. Diese Funktion dient nicht nur der Bekämpfung von lästigem Spam, sondern ermöglicht es dem Blogger, alle Kommentare zu löschen, die er nicht veröffentlicht sehen möchte. Viele Blogger schalten die Kommentarfunktion auch gänzlich aus, was das LinkBuilding unmöglich macht - prominente Blogs enthalten die Funktion aber meist weiterhin. LinkBuilding über Blogkommentare ist auch heute noch - trotz des Spams - eine effektive Möglichkeit, Backlinks zur eigenen Seite zu schaffen. Wer zu den regelmäßigen Lesern eines Blogs gehört und sich an gewisse Verhaltensregeln beim Kommentieren hält, stellt für den Blogbetreiber kein rotes Tuch dar und kann dessen Blog effektiv als Basis für Backlinks nutzen.

Regeln für effektives LinkBuilding

Wie viele andere SEO-Maßnahmen setzt sich auch das LinkBuilding aus etlichen verschiedenen Strategien zusammen, deren Anwendung die Effektivität der Methode steigert. Es gibt aber gleichzeitig einige grundlegende Regeln, die beim LinkBuilding über Blogkommentare Beachtung finden müssen, damit das Verfahren funktionieren kann.

Die oberste Regelung steht unter dem Motto „Content is King“ - was übersetzt bedeutet, dass der Inhalt den wesentlichen Bestandteil des Backlinks darstellt. Der Blogkommentar ist in erster Hinsicht dazu gedacht, dem Blogger ein Feedback zu seinem Artikel zu geben. Für das LinkBuilding sollte man sich daher thematisch relevante Blogs aussuchen oder sich auf solche spezialisieren, die von persönlichem Interesse sind. Das stellt sicher, dass der Blogkommentar inhaltlich wertvoll ist, freigeschaltet wird und andere Leser des Blogs zum Klick auf den eigenen Link veranlasst. Links innerhalb des Blogkommentars sollten mit Vorsicht betrachtet werden. Selbst, wenn sie lediglich als Ergänzung zum Artikel gedacht sind, erwecken sie das Misstrauen des Bloggers und führen möglicherweise dazu, dass der Kommentar nicht freigeschaltet oder gelöscht wird. Kommentare, die einen Link enthalten, sollten daher auf passenden, relevanten Inhalt achten und den Link in der Form einbringen, dass er lediglich als Anregung verstanden wird.

Effektives LinkBuilding erfordert letztendlich regelmäßige Arbeit. Um auf Blogs präsent zu bleiben, müssen neue Artikel beständig kommentiert werden. Bei besonders häufig angeklickten Blogs lohnt es sich, sich den Rang eines Stammkommentators zu ergattern, da das die übrigen Leser auf den eigenen Backlink aufmerksam macht.

  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf del.icio.us
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Digg
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Furl
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Reddit
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Ask
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Google
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Netscape
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Technorati
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Live Bookmarks
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Yahoo! Myweb
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Facebook
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Newsvine
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Yahoo! Bookmarks
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Twitter
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf myAOL
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Slashdot
  • Bookmark "Link-Building über Blog-Kommentare" auf Mister Wong
offpage_seo/blogs.txt · Zuletzt geändert: 2010/04/23 13:33 (Externe Bearbeitung)

SEO Wiki ist unter einer Creative Commons Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0 Deutschland Lizenz veröffentlicht.
Weitere darüber hinausgehende Einschränkungen finden Sie in unserer Lizenz.

English SEO Wiki | RSS zu letzten Änderungen | Impressum | Provided by DataRoxx